Jungs gewinnen die Jugendliga 2!

Am 25.3.18 fand die Endrunde der Jugendliga 2 in Allermöhe statt. Wir, als Tabellendritter und somit als Außenseiter angereist, wollten unseren Tabellenplatz verteidigen. Dies gelang schon automatisch, da HTBU mit nur 5 Spielern nicht antreten konnte.

Das erste Spiel bestritten Geesthacht (ungeschlagener Sieger der Ligaphase) und Ahrensburg. Zur Überraschung aller gewann Ahrensburg dieses Spiel 2:0. Im zweiten Spiel mussten wir dann gegen Geesthacht ran und haben vom ersten bis zum letzten Ball dieses Spiel dominiert. Die Annahme hat super geklappt und so hatte es der Steller leicht, seine Angreifer gut in Szene zu setzen. Wir gewannen dieses Spiel deutlich mit 2:0 (25:13,25:17).

Nun stand für uns in der ersten Saison tatsächlich das FINALE an! Am Anfang waren die Jungs etwas nervös, da es plötzlich, für viele zum ersten Mal, um einen Titel ging. So konnte sich Ahrensburg absetzen und den ersten Satz mit 25:19 für sich entscheiden. Dies schien unsere Jungs allerdings nur anzustacheln und alle haben noch eine Schippe drauf gelegt. Mit dieser Leistungssteigerung haben wir den zweiten Satz mit 25:21 an uns reißen können. Nun stand der letzte Satz der Saison an und beide Mannschaften haben sich gegenseitig auf immer höheres Niveau gepusht, ohne dass sich ein Team auch nur 2 Punkte absetzen konnte. Durch die großartige Stimmung mit mittlerweile hohem Niveau auf dem Feld und die fortschreitende Wichtigkeit jedes Punktes wuchs die Zuschauerzahl in der Halle und der Druck auf beide Mannschaften wurde immer höher. Man merkte längst, dass hier beide gewinnen wollen. So ging es dann bei 23:24 um den ersten Matchball, welchen Ahrensburg erhielt. Diesen konnten wir abwehren und uns selbst unseren ersten Matchball erspielen: 25:24. Dieser wurde abgewehrt, doch dann haben die Jungs nochmal mehr Druck in den Angriff gebracht und sich die letzten beiden Punkte zum letztenendes verdienten Sieg geholt: 27:25.

Somit steht a ende ein grandioses 2:1 (19:25,25:21,27:25) gegen Geesthacht und der erste Titel für die Jungs mit ihrem Trainer Florian, für den es im Trainerbusiness ebenfalls in der ersten Saison gleich was zu feiern gibt. Jeder einzelne ist sehr stolz auf das erreichte!

#FischbekerKeerls